Zur Navigation springen

Daka - Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V.

Die Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V.  vergibt zinslose Darlehen an Studierende in finanziellen Notlagen. Höhe und Dauer des Darlehens, richten sich nach dem individuellen Bedarf.

In mehreren Studienkredittests (CHE, Finanztest) hat das Daka-Darlehen Spitzenplätze erreicht.

Die Voraussetzungen

  • Sie studieren an einer staatlichen (Fach-)Hochschule in Nordrhein-Westfalen.
  • Sie sind zur Sicherung Ihres Lebensunterhalts auf eine Finanzhilfe angewiesen.
  • Sie können einen Bürgen/eine Bürgin als Sicherheit stellen.

Die Leistungen

  • Die Darlehenshöchstgrenze beträgt 12.000 €, ausgezahlt in monatlichen Raten von bis zu 1.000 €.
  • Die Auszahlungsraten können im Auszahlungsverlauf variieren.
  • Das Darlehen ist zinslos, es entstehen lediglich einmalige Verwaltungskosten in Höhe von fünf Prozent des Darlehensbetrages.
  • Die Auszahlung erfolgt durch die Daka-Geschäftsstelle in Köln per Überweisung auf Ihr persönliches Girokonto.
  • Sofern Sie die Darlehenshöchstgrenze noch nicht in Anspruch genommen haben, kann nach dem Bachelor- auch Ihr Masterabschluss gefördert werden.

Die Rückzahlung

  • Die Tilgung beginnt 12 Monate nach Auszahlungsende in monatlichen Raten von 150 €.
  • Falls Sie direkt nach der Bachelorförderung ein Masterstudium aufnehmen, kann die Rückzahlung auf Antrag bis zu sechs Monate nach der Master-Regelstudienzeit zinsfrei verschoben werden.
  • Auch in anderen finanziell schwierigen Situationen sind flexible Tilgungslösungen möglich.

Ein Rechtsanspruch auf Daka-Darlehen besteht nicht. Die Daka ist eine gemeinnützige Einrichtung der Studierendenwerke.

Nähere Informationen erhalten Sie bei unserer Mitarbeiterin Hamide Aydin oder hier.

Hamide Aydin

Mo & Do10:00 - 13:00 Uhr
Di

13:00 - 15:30 Uhr

in der vorlesungsfreien Zeit nur Di und Do

Telefonsprechzeit: Di & Fr 09:00-12:00 Uhr

Hamide Aydin
Reckhammerweg 1
45141 Essen
Telefon: +49 201 82010-509
aydin[@]stw.essen-duisburg.de