Zur Navigation springen

KfW-Studienkredit

Der Studienkredit der KfW-Förderbank dient Studierenden zur Finanzierung ihres Erststudiums.

Wer kann Anträge stellen?

Antragsberechtigt sind volljährige Studierende an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland, die zum 01.04. oder 01.10. vor Finanzierungsbeginn maximal 44 Jahre alt sind und zu einer der nachfolgenden Gruppen zählen:

  • Deutsche Staatsangehörige sowie deren Familienangehörige (ungeachtet deren Staatsbürgerschaft), die sich mit dem deutschen Staatsangehörigen im Bundesgebiet aufhalten.
  • EU-Staatsangehörige, die sich rechtmäßig seit mindestens drei Jahren ständig im Bundesgebiet aufhalten sowie deren Familienangehörige, die sich mit dem EU-Staatsangehörigen im Bundesgebiet aufhalten (ungeachtet ihrer Staatsbürgerschaft und der Dauer ihres bisherigen Aufenthalts im Bundesgebiet).
  • So genannte Bildungsinländer, die über eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung verfügen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden grundständige Studiengänge (Bachelor, Diplom, Magister, Staatsexamen) als Erst- oder Zweitstudium sowie postgraduale Studiengänge (Zusatz-, Ergänzungs-, Aufbau- oder Masterstudium) und Promotionen. Alle Studiengänge können, dauerhaft oder für einzelne Studienabschnitte, in Teilzeit (z. B. berufsbegleitend) belegt werden. Darüber hinaus sind Auslandssemester, bei Fortbestehen der Immatrikulation an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland, förderfähig.

Finanzierungshöhe

Die monatlichen Auszahlungsbeträge liegen nach Wunsch zwischen 100 und 650 Euro. Der monatliche Auszahlungsbetrag kann in jedem Semester zur den Roll-Over-Perioden innerhalb der genannten Spannbreite neu festgelegt werden. Die einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 238 Euro wird auf die Kreditsumme aufgeschlagen.

Zinssatz und Tilgungsrechner

Die Verzinsung ist grundsätzlich variabel. Jeweils zum 01.04. und 01.10. (Roll-Over-Termine) werden die Zinsen für das kommende Halbjahr an die Entwicklung des Referenzzinssatzes angepasst. Um das Zinsrisiko zu begrenzen, wird für einen Zeitraum von 15 Jahren ab Vertragsabschluss ein maximaler Zinssatz garantiert. Die geltenden Zinssätze finden Sie in der Konditionenübersicht für die KfW-Förderprogramme: www.kfw.de (Stichwort Zinskonditionen). Berechnen Sie unverbindlich die Höhe der Raten und den Tilgungsplan mit dem Tilgungsrechner der KfW.

Finanzierungsdauer

Die Darlehenslaufzeit des KFW-Studienkredites untergliedert sich in drei Phasen (Auszahlungs-, Karenz- und Tilgungsphase): Die Dauer der Auszahlungsphase bei Beantragung der Finanzierung eines grundständigen Erst-/Zweitstudiums ist vom Alter zum 01.04. oder 01.10. vor Finanzierungsbeginn abhängig und liegt zwischen 6 und 14 Fördersemestern. Die anschließende Karenzphase von 18 bis 23 Monaten ist eine tilgungsfreie Zeit, in der, sofern kein Zinsaufschub gewählt wurde, lediglich die Zinsen aus dem ausgezahlten Darlehensbetrag zu zahlen sind. Auf Wunsch kann die Karenzphase auf bis zu 6 Monaten verkürzt werden. In der darauffolgenden Tilgungsphase ist das Darlehen in monatlichen Raten innerhalb von maximal 25 Jahren zurückzuzahlen.

Wie erfolgt die Antragstellung?

Unter www.kfw.de/studienkredit steht Ihnen das Antragsformular zur Verfügung. Anhand der von Ihnen eingegebenen Daten wird automatisch ein Vertragsangebot erstellt, welches sodann ausgedruckt werden muss. Mit dem Vertragsangebot sowie ggf. weiteren Formularen und den notwendigen Ausweisdokumenten und der aktuellen Studienbescheinigung gehen Sie zu einem mitwirkenden Vertriebspartner Ihrer Wahl. Das Studierendenwerk Essen-Duisburg ist ein solcher akkreditierter Vertriebspartner. Hier werden Sie im Hinblick auf den Finanzierungsbedarf sowie die Kreditkonditionen beraten. Von hier wird auch geprüft, ob die formalen Antragsvoraussetzungen erfüllt sind. Die Unterzeichnung des Vertragsangebotes darf erst im Beisein eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin des Vertriebspartners vorgenommen werden. Die zuständigen MitarbeiterInnen des Studierendenwerks Essen-Duisburg geben den Antrag anschließend frei.

Weitere Infos online bei der KfW.

Nähere Informationen erhalten Sie auch bei unseren Ansprechpartnerinnen für den Kfw-Kredit oder online unter www.kfw.de

Andrea Modler

Mo 10.00 - 13.00 Uhr

Telefonsprechzeit: Mo 10.00-13.00 Uhr

Andrea Modler
Reckhammerweg 1
45141 Essen
Telefon: +49 (0)201 8 20 10 38
Email: Kfw Kredit