Zur Navigation springen

Bargeldlos zahlen

mit Studierendenausweisen oder der CashCard des Studierendenwerks Essen-Duisburg

Bargeldloses Zahlen leicht gemacht:

Karte erwerben

  • Studierende und Bedienstete der UDE, der Folkwang Universität der Künste und der HRW können mit Ihrem Ausweis die Bezahlfunktion nutzen
  • Studierende und Hochschulangehörige ohne Ausweis können die CashCard erwerben. Die Karte wird ohne Guthaben, gegen einen Pfand von 5 Euro ausgegeben.
    Mehr Infos bei unseren Ansprechpartnern am Ende der Seite.

Aufladen

Die Chipkarten können Sie ganz einfach an den Aufwertern in den jeweiligen Mensafoyers mit Bargeld oder EC-Karte bis zu einem Wert von 50 Euro aufladen. Der Ablauf des Aufwertevorgangs wird Ihnen im Display angezeigt. Bitte entnehmen Sie die Karte erst, wenn Sie durch eine Displayanzeige dazu aufgefordert werden! Sonst ist der Betrag noch nicht auf der Karte gutgeschrieben!

Auch an den Kassen der Cafeterien können die Ausweise aufgeladen werden.

Bitte achten Sie immer auf ein ausreichendes Guthaben, da an den Kassen keine Mischung aus Bar- und Kartenzahlung möglich ist!

Bezahlen

An den Kassen in Mensa und Cafeteria finden Sie ein Kartenlesegerät, auf das Sie Ihre Chipkarte einfach auflegen; dabei wird der Preis für das Essen gemäß Ihrem Status als Studierender oder Bediensteter von der Karte abgebucht.

Die LED-Leuchte am Lesegerät wird rot und zeigt damit an, dass auf die Karte zugegriffen wird. Auf dem Display wird Ihr aktuell gespeichertes Kartenguthaben angezeigt. Nachdem die gewählten Speisen und Getränke eingegeben wurden, wird der Abbuchungsbetrag auf dem Display ausgewiesen, nach der Abbuchung wird Ihr aktuelles Guthaben angezeigt. Nach Beendigung des Kassiervorganges wird die LED-Leuchte des Lesegerätes grün, nun können Sie die Karte wieder an sich nehmen.

CashCards können Studierende und Hochschulbedienstete gegen Vorlage einer Bescheinigung der Hochschule beim Studierendenwerk gegen 5 Euro Kaution erwerben.

Musterkarte der Mensacard

Das Studierendenwerk Essen-Duisburg bietet Ihnen die Möglichkeit, in den Mensen und Cafeterien bargeldlos zu zahlen: mit den Studierenden- oder Bedienstetenausweisen der UDE, der Folkwang-Universität der Künste, der Hochschule Ruhr West oder mit der CashCard des Studierendenwerks. Die CashCard gibt es sowohl für Studierende als auch für Hochschul-Bedienstete.

Muster-Chipkarte der Ruhr-Universität Bochum

Alle diese Karten enthalten einen Mifarechip mit Bezahlfunktion. Die Karten können an den Aufwertern mit 5, 10, 20 oder 50 Euro Geldscheinen aufgeladen werden. Sie können auch die Summe direkt von Ihrer EC-Karte abbuchen lassen. An den Kassen der Mensen und Cafeterien können Sie durch einfaches Auflegen der Karte auf das Lesegerät bezahlen.

Bei einem Einkauf in unseren Cafeterien haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, die Karten an den Kassen aufzuwerten: Mindestaufwertung sind 5 Euro.

Bei Verlust oder Defekt

melden Sie sich bitte in...

Bitte beachten Sie, dass im Zeitraum vom 18.09.-02.10.2017 keine Kartenbearbeitung in Essen möglich ist. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Frau von Thenen (Campus Duisburg).

Essen

Mo & Do13.00 - 15.00 Uhr
Di & Mi9.00 - 12.00 Uhr

Café Giallo
Gebäude T01, Segerothstr.10
Axel Kanert
Telefon: +49 (0)201 183 - 67 67
Email: Axel Kanert

Duisburg

Mo - Do9.00 - 13.00 Uhr
 

InfoCenter Lotharstraße 23,
Gebäude MM,
Karin von Thenen,
Telefon: +49 (0)203 379 - 43 89
Email: Karin von Thenen

Bei Angabe Ihrer Kartennummer können diese/r Mitarbeiter/in die Karte sperren, so dass kein Unbefugter das Guthaben verwenden kann.

Bei Ausgabe einer neuen Karte wird das alte Guthaben übertragen.
Die Kaution von 5 € für verlorene CashCards bekommen Sie nicht zurück.

Hinweis: Bei einem Verlust des Studierendenausweises (nicht der Cash-Card) wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat der Universität Duisburg-Essen.

Datenschutz

Auf den Karten-Chips sind keine personenbezogenen Daten. Das Studierendenwerk kann lediglich die Guthabenhöhe und die Wertbewegungen erkennen. Es kann keine Verbindung zwischen Kartennummer und Kartenbesitzer herstellen. Deshalb ist es für Sie wichtig, dass Sie sich die Nummer der Karte notieren, um sie im Verlustfall sperren lassen zu können.

CashCards dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.