Zur Navigation springen
06.09.2017

Studierendenwerk Essen-Duisburg bietet Infotag zur Studienfinanzierung an

(Essen, 06.09.2017): Ob BAföG, Studienkredit, Nebenjob oder Stipendium – die Möglichkeiten der Studienfinanzierung sind vielfältig. Zur Orientierung und um einen Überblick über die verschiedenen Modelle zu geben, veranstaltet das Studierendenwerk Essen-Duisburg am 13. September 2017, in der Zeit von 11.00 bis 14.00 Uhr, im Foyer der Hauptmensa Essen einen „Tag der Studienfinanzierung“.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende der Universität Duisburg-Essen, der Folkwang Universität der Künste und der Hochschule Ruhr West sowie an studieninteressierte Schüler und Schülerinnen sowie deren Eltern.

Welche Möglichkeiten gibt es?

„Viele Schüler/innen und Studierende wissen oft nicht, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen. Das merken wir im persönlichen Gespräch“, erzählt Harald Kaßen Bereichsleiter der Sozialen und Psychologischen Beratung des Studierendenwerks. „Mit unserem Tag der Studienfinanzierung wollen wir informieren, Tipps geben und Chancen aufzeigen.“

In Vorträgen beleuchten die Berater/innen des Studierendenwerks Essen-Duisburg Themen wie BAföG, Elternunterhalt und Studienkredite. Ebenso werden Stipendienprogramme und Antragsverfahren dezidiert erläutert und vorgestellt. Im Anschluss besteht an verschiedenen Informationsständen die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit Ansprechpartner/innen aus der Sozialen und Psychologischen Beratung.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos und es bedarf keiner Voranmeldung.

Studierendenwerk Essen-Duisburg berät unabhängig und vertraulich

Über die Veranstaltung hinaus bietet das Studierendenwerk Essen-Duisburg einen umfangreichen Service rund um das Thema Studienfinanzierung an. In regelmäßig stattfindenden Sprechstunden (Di 13.00-15.30 Uhr, Do 11.00-13.00 Uhr) am Reckhammerweg 1 in Essen können sich Studierende kostenlos und anonym zu den oben genannten Themen beraten lassen und auf Wunsch gemeinsam mit den Berater/innen individuelle Finanzierungskonzepte erarbeiten.

Des Weiteren unterstützt die Beratungsstelle Studierende auch bei studienbezogenen oder persönlichen Problemen wie Prüfungsangst, Leistungsdruck oder emotionaler Verstimmung.

Studierende, Studieninteressierte wie auch Schüler und Schülerinnen sind herzlich eingeladen:

Tag der Studienfinanzierung
13. September 2017, 11.00-14.00 Uhr
Foyer Hauptmensa Essen
UDE Campus Essen

Hintergrundinformation

Das Studierendenwerk Essen-Duisburg AöR ist für die soziale und wirtschaftliche Betreuung der Studierenden der Universität Duisburg-Essen, der Hochschule Ruhr West und der Folkwang Universität der Künste zuständig.

Dafür betreibt es sieben Mensen, acht Cafeterien und ein Restaurant in vier Ruhrgebietsstädten. Das Studierendenwerk vermietet außerdem rund 2.500 Wohnheimplätze in 19 Wohnheimen, ist für die Durchführung des BAföG zuständig, bietet Betreuungsmöglichkeiten für knapp 130 Kinder von Studierenden an und berät Studierende in schwierigen Lebenssituationen sowie zu Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Weitere Informationen auf der Website: www.stw-edu.de.

In Deutschland gibt es insgesamt 58 Studierendenwerke. Dachverband ist das Deutsche Studentenwerk mit Sitz in Berlin.

Kontakt
Johanne Peito
Pressesprecherin
Tel.: 02 01 / 8 20 10 16
Mobil: 0160 / 227 00 63
E-Mail: peitonoSpam@stw.essen-duisburgnoSpam.de  

Harald Kaßen
Bereichsleiter Soziale & Psychologische Beratung
Tel.: 02 01 / 8 20 10 811
E-Mail: kassennoSpam@stw.essen-duisburgnoSpam.de  

zurück zu Nachrichtenarchiv