Zur Navigation springen
18.10.2017

Sprachcafé des Studierendenwerks mit neuen Terminen im Wintersemester 2017/18

(Essen, 18.10.2017): Sprachen lernen und neue Freundschaften schließen: Das ermöglicht das Studierendenwerk Essen-Duisburg mit seinem internationalen Sprachcafé – jetzt mit neuen Terminen im Wintersemester 2017/18 in Duisburg und in Essen.

Ziel des “Café-Lingua“ ist es, den Austausch und Kontakt zwischen internationalen und einheimischen Studierenden zu fördern und das interkulturelle Miteinander am Campus zu stärken.

Das Café-Lingua findet in einem monatlichen Turnus in den Cafeterien des Studierendenwerks am Campus der Universität Duisburg-Essen statt. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Sprachlicher und kultureller Austausch bei einer Tasse Kaffee

Das Prinzip ist einfach: Muttersprachler/innen und Sprachinteressierte können sich in entspannter Atmosphäre – unabhängig von ihrem Sprachniveau – an sogenannten Sprachinseln ihrer Wahl unterhalten. An jeder Sprachinsel wird jeweils eine andere Sprache gesprochen. Die Unterhaltung in der Gruppe erfolgt unter Anleitung eines „Language Guides“, der dabei hilft, erste Hemmschwellen zu überwinden.

„In unserem Sprachcafé kann spielerisch mit und voneinander gelernt werden“, so Luciano Oliveira, Referent für Kultur beim Studierendenwerk Essen-Duisburg. „Egal, ob Studierende ihre Fremdsprachenkenntnisse auffrischen oder ihre Muttersprache wieder einmal sprechen möchten – jeder ist im Café-Lingua willkommen.“

Café-Lingua in Essen
Café Rosso (R12), Gladbecker Str.
45141 Essen

Termine
23. Oktober 2017 | 13. November 2017
04. Dezember 2017 | 15. Januar 2018
Jeweils 19.00-21.00 Uhr

Café-Lingua in Duisburg
Café vision, Lothar Str. 23-25
47057 Duisburg

Termine
30. Oktober 2017 | 27. November 2017
18. Dezember 2017 | 29. Januar 2018
Jeweils 19.00-21.00 Uhr

Hintergrundinformation
Das Studierendenwerk Essen-Duisburg AöR ist für die soziale und wirtschaftliche Betreuung der Studierenden der Universität Duisburg-Essen, der Hochschule Ruhr West und der Folkwang Universität der Künste zuständig.

Dafür betreibt es sieben Mensen, acht Cafeterien und ein Restaurant in vier Ruhrgebietsstädten. Das Studierendenwerk vermietet außerdem rund 2.500 Wohnheimplätze in 19 Wohnheimen, ist für die Durchführung des BAföG zuständig, bietet Betreuungsmöglichkeiten für knapp 130 Kinder von Studierenden an und berät Studierende in schwierigen Lebenssituationen sowie zu Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Weitere Informationen auf der Website: www.stw-edu.de.

In Deutschland gibt es insgesamt 58 Studierendenwerke. Dachverband ist das Deutsche Studentenwerk mit Sitz in Berlin.

Kontakt
Johanne Peito
Pressesprecherin
Tel.: 02 01 / 8 20 10 16
E-Mail: peitonoSpam@stw.essen-duisburgnoSpam.de

Luciano Oliveira
Referent Kultur
Tel.: 02 03 / 34 69 95 21
E-Mail: oliveiranoSpam@stw.essen-duisburgnoSpam.de

zurück zu Nachrichtenarchiv