Zur Navigation springen
19.12.2017

Studierendenwerk Essen-Duisburg zeigt prämierte Fotografien deutscher und französischer Studierender

(c) Emmanuel MILLET-DELPECH (Crous Montpellier) « Envoûtant » (Betörend)

Die deutsch-französische Freundschaft im Foto: Vom 19. Dezember 2017 bis zum 26 Januar 2018 präsentiert das Studierendenwerk Essen-Duisburg die besten Arbeiten des Deutsch-Französischen Fotowettbewerbs zum Thema „Kontakt“ in der Essener Hauptmensa.

Der Fotowettbewerb ist ein gemeinsames bi-nationales Projekt der Studierendenwerke und der französischen Pendants, der „Crous“, sowie dem Deutsch-Französischem Jugendwerk.

UDE-Student mit besonderer Erwähnung

Hervorzuheben ist die prämierte Arbeit „Einfache Dinge schaffen Konsens“ von Michael Suhendra, der Computer Engineering an der Universität Essen-Duisburg studiert.

Seine Fotokomposition überzeugte die deutsch-französische Jury derart, dass erstmalig neben den regulären Auszeichnungen eine weitere Sonderkategorie eingeführt wurde.

Starke Resonanz: Über 150 eingereichte Fotografien

Insgesamt reichten Studierende aus 13 beteiligten Studierendenwerken und 16 Crous über 150 Schwarzweiß- und Farbfotografien für den Wettbewerb ein.

Die 25 originellsten und technisch anspruchsvollsten Einsendungen sind nun bis Ende Juni 2018 im Rahmen einer Wanderausstellung in Deutschland und Frankreich zu sehen.

Deutsch-Französische Fotoausstellung: „Kontakt“
19. Dezember 2017 bis 26. Januar 2018
Mo-Do 11.15-15.30 Uhr Fr 11.15-14.15 Uhr

Hauptmensa Essen
Universitätsstraße 2, Gebäude T01
45141 Essen

Kontakt
Johanne Peito
Pressesprecherin
Tel.: 02 01 / 8 20 10 16
Mobil: 0160 / 227 00 63
E-Mail: peitonoSpam@stw.essen-duisburgnoSpam.de   

zurück zu Nachrichtenarchiv