Zur Navigation springen
16.05.2017

Vermietungsstart für neues Studierendenwohnheim in Mülheim

(Mülheim, 16.05.2017): Studierende der Hochschule Ruhr West (HRW) können sich ab sofort beim Studierendenwerk Essen-Duisburg um einen Platz im neuen Studierendenwohnheim in der Bülowstraße 51-55 in Mülheim bewerben.

Das Wohnheim liegt 600 Meter vom Campus der Hochschule Ruhr West entfernt und verfügt über 113 Einzel- und drei Doppelapartments. Die Apartments sind 21,5 m² groß und vollmöbliert. Erbaut wurde das Wohnheim, das aus drei viergeschossigen Gebäuden und einem begrünten Innenhof besteht, von einem privaten Investor. Das Studierendenwerk Essen-Duisburg übernimmt die Vermietung und die Betreuung der Bewohner/innen.

Erweiterung des Wohnraumangebots für wachsenden Hochschulstandort

Bislang hatte das Studierendenwerk in Mülheim 151 Plätze in zwei Wohnheimen im Angebot, welche insbesondere an Studierende der HRW vermietet werden.

„Wir freuen uns über die Erweiterung des Wohnraumangebots für die stetig wachsende Studierendenschaft der Hochschule Ruhr West“, erklärt Sabina de Castro, Geschäftsführerin des Studierendenwerks. „Denn campusnaher Wohnraum zu fairen Preisen ist ein entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Studium.“

Wohnen, Freizeitgestaltung und Kinderbetreuung unter einem Dach

Großzügige Gemeinschaftsbereiche sollen ein entspanntes Miteinander beim Lernen und bei der Freizeitgestaltung fördern. Ein eigenes Beachvolleyballfeld steht ebenfalls zur Verfügung. Außerdem betreibt das Studierendenwerk Essen-Duisburg ab Juni 2017 im Wohnheim ein Kindertagespflegenest für Kinder von Studierenden. Bei den „Forscherkids“ werden neun Kinder im Alter von vier Monaten bis drei Jahre von drei Tagesmüttern wie in einer Familie betreut. Zum Wintersemester 2017/2018 soll ein weiteres Pflegenest - die Ruhrkids - für fünf Kleinkinder eröffnet werden.

Anbindung an die Hochschule und die Innenstadt

Über den Radweg Rheinische Bahn ist das Wohnheim Bülowstraße optimal für Radfahrer an den Campus der HRW und die Naherholungsgebiete wie MüGA, Schloss Broich und die Ruhr angebunden. An der HRW startet auch die Straßenbahn Linie 901, die in fünf Minuten die Mülheimer City oder in 20 Minuten den Duisburger Campus der Universität Duisburg-Essen erreicht. Gute Einkaufsmöglichkeiten, Supermärkte, Bank und Post gibt es im nahegelegenen Stadtteilzentrum Broicher Mitte.

Online-Bewerbung über die Website des Studierendenwerks

Studierende, die sich für einen Platz im Wohnheim Bülowstraße interessieren, können sich ab sofort online über die Website des Studierendenwerks Essen-Duisburg bewerben: www.stw-edu.de.

Hintergrundinformation

Das Studierendenwerk Essen-Duisburg AöR erbringt für die Studierenden der Universität Duisburg-Essen, der Hochschule Ruhr West und der Folkwang Universität der Künste wichtige Dienstleistungen auf sozialem und wirtschaftlichem Gebiet.
Das Studierendenwerk betreibt sieben Mensen, acht Cafeterien und ein Restaurant in vier Ruhrgebietsstädten. Außerdem vermietet das Studierendenwerk rund 2.500 Wohnheimplätze in 19 Wohnheimen, ist für die Durchführung des BAföG und die Studienfinanzierung zuständig, bietet Betreuungsmöglichkeiten für über 120 Kinder von Studierenden an und berät Studierende in schwierigen Lebenssituationen. Weitere Informationen auf der Website: www.stw-edu.de.
In Deutschland gibt es insgesamt 58 Studierendenwerke. Dachverband ist das Deutsche Studentenwerk mit Sitz in Berlin.

Kontakt
Johanne Peito
Pressesprecherin
Tel.: 02 01 / 8 20 10 16
Mobil: 0160 / 227 00 63
E-Mail: peitonoSpam@stw.essen-duisburgnoSpam.de

Michale Knapp
Bereichsleiterin Wohnen
Tel.: 0201 / 8 20 10 24
E-Mail: knappnoSpam@stw.essen-duisburgnoSpam.de

zurück zu Nachrichtenarchiv